Skip to main content

unterwasserkamera24.com | Die Unterwasserwelt im Visier

GoPro Linse beschlägt

GoPro Linse beschlägt | 6 Tipps um es zu vermeiden

Ich habe in den letzten 10 Jahren viel ausprobiert, um zu vermeiden, dass die GoPro Linse beschlägt. Einiges hat sehr gut funktioniert, anderes weniger.

In diesem Leitfaden zeige ich Dir 6 Tipps auf, mit denen Du Deine GoPro Linse frei von Beschlag machst. Es gibt allerdings einen Haken: Du musst die Schritte aktiv in die Tat umsetzen. Sehen wir uns das im Detail an.

Vorab für ganz Eilige mein persönlicher Favorit: Günstig und einfach: Papiertaschenhandtuch in Streifen schneiden, die Streifen aufrollen, in kleine Rechtecke wickeln, verteilen Sie dann diese Rechtecke in den Lücken in Ihrem GoPro Gehäuse und verschließen es.

Warum beschlägt eine Action-Cam wie die GoPro?

So wie eure Brillengläser in feuchten und nassen Umgebungen beschlagen können, können unter Umständen auch Kameraobjektive beschlagen. Bei GoPros passiert dies meist, wenn Sie ein separates Gehäuse verwenden, in dem Luft eingeschlossen wird. Und es passiert nur bei bestimmten Bedingungen von Luftfeuchtigkeit und Temperaturunterschieden, wobei das Eintauchen der Kamera in Wasser, das viel kälter ist als die Außentemperatur, ein klassischer Weg ist, um es in der Praxis zu sehen.

GoPro Linse beschlägt

So könnte eine Aufnahme aussehen, wenn die GoPro Linse beschlägt

Die Aufnahme eines Unterwasservideos beim Tauchen oder bei einer Sportart wie dem Surfen kann ein großartiges Erlebnis sein. Jeder erwartet, dass man auf Abenteuerreisen schöne Unterwasservideos aufnehmen kann. Allerdings können die beschlagenen Schichten von Kondenswasser auf der Oberfläche der Objektive Ihrer Kamera Probleme verursachen und zu einem unschönen, beschlagenen Endergebnis führen. Wenn Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen, können Sie diese Einschränkungen leicht beseitigen und hochauflösende Wasservideos aufnehmen. Hier sind einige effektive Methoden, um mit GoPro-Beschlagsproblemen umzugehen und in Zukunft scharfe Videos zu filmen.

Das Beschlagen der Kamera von innen

Wenn das Objektiv beim Filmen von Innen beschlägt, gibt es keine einfache Möglichkeit, das Problem zu beheben. Sie können das Objektiv nicht einfach abwischen, da sich das Beschlagen auf der Innenseite des Objektivglases befindet. Daher sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen, bevor Sie ins Wasser gehen.

Mit anderen Worten: Vorbeugung ist bei weitem die beste Vorgehensweise. Es gibt hierbei drei Möglichkeiten, dies zu tun. Es gibt keine Garantie, dass alle 3 in jedem Fall funktionieren, aber sie können das Risiko erheblich reduzieren.

  1. Zunächst sollten Sie versuchen, die Kamera im Gehäuse im kühlen und trockenen Komfort Ihres klimatisierten Hotelzimmers oder Ihrer Unterkunft abzuschotten. Dadurch wird die trockene und nicht die feuchte Luft im Gehäuse eingeschlossen.
  2. Wenn das alles nicht hilft, dann folgendes ausprobieren: Etwas Papierhandtuch in 6-7 cm Streifen schneiden, rollen Sie die Streifen in kleine Rechtecke, und dann legen Sie diese Rechtecke in die Lücken in Ihrem GoPro Gehäuse. Das hat bei mir in 90% der Fälle funktioniert. Die Papierhandtuch-Einsätze sollten helfen, Ihr Objektiv frei von Beschlag zu halten, und sie sind unglaublich billig und einfach zu ersetzen, nachdem sie benutzt wurden.
  3. Eine dritte Möglichkeit ist die Verwendung von Anti-Beschlag-Einsätzen im Gehäuse. Diese helfen, die Feuchtigkeit aus der geringen Luftmenge, die im Gehäuse eingeschlossen ist, aufzusaugen. Obwohl die Anti-Beschlag-Einsätze so konzipiert sind, dass sie klein und kompakt sind, gibt es keine Garantie, dass sie in das Gehäuse passen, daher lohnt sich ein vorheriger Test. Abgesehen davon, dass sie klein und kompakt sind, sind sie nicht spezifisch für GoPros. Sie können sie auch mit anderen Kameras in Gehäusen oder sogar als Silicagel in Ihrer Kameratasche verwenden.
GoPro Beschlägt Tipps

Mit einfachen Mitteln das Beschlagen minimieren. Streifen von Papiertaschentücher in den Lücken

Wassertropfen auf dem Objektiv und das Beschlagen von außen

Wassertropfen und das Beschlagen auf dem Objektiv können eine ansonsten großartige Aufnahme vermiesen. Und der Objektivanschluss der GoPros ist so klein, dass selbst kleine Wassertropfen eine große Wirkung haben können. Dies ist kein Problem, wenn Sie unter Wasser fotografieren. Das Problem tritt nur auf, wenn Sie die Kamera aus dem Wasser nehmen und sie noch nass ist.

Um dies zu verhindern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine perfekte Lösung habe ich auch hier nicht gefunden, aber hier sind einige Erfahrungen, die meiner Meinung nach, das Risiko von Wassertropfen auf dem Objektiv verringern können.

  1. Auf das Objektiv spucken: Ja, spucken. Es ist ein alter Taucher-Trick, den ich bei meiner Taucherbrille auch anwende. Ich verteile den Speichel auf den Brillengläser und spüle sie dann kurz mit Frischwasser ab. Das funktioniert erstaunlich gut und verhindert, dass die Maske beschlägt. Es ist einfach und schnell, aber wenn Sie diese Methode ein bisschen eklig finden und manche Leute tun das, sind Sie vielleicht mehr an den kommerziellen Antibeschlag-Spray-Alternativen interessiert.
  2. Anti-Beschlag-Spray: Wenn Sie nicht auf Ihre Kamera spucken möchten, können Sie kommerzielle Sprays kaufen, die fast das Gleiche bewirken. Viele von ihnen können auch effektiver und länger wirken.

Letzte Aktualisierung am 23.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gopro Linse beschlägt Hilfe durch Antibeschlag und Anti-Fog Einsätze

Es gibt verschiedene Präparate von Anti-Beschlag- und wasserabweisenden Flüssigkeiten, von handelsüblichen Hilfsmittel, das Sie vielleicht schon für die Windschutzscheibe Ihres Autos verwendet haben, Antibeschlag-Sprays für Ihre Tauchmaske bis zu solchen, die speziell für GoPro-Kameras vermarktet werden.

Eine sehr bekannte Vorgehensweise, ist die Verwendung von Antibeschlag-Einsätzen. Fog-Einlagen sind wiederverwendbar und preiswert und haben eine hervorragende Fähigkeit, Wassermoleküle zu absorbieren. Die handelsüblichen Antibeschlag-Einsätze enthalten hochwertiges Silicagel mit Zellulosefaser. Das Gel ist in kleinen Beuteln verpackt und wird oft in elektronischen Geräten mitgeliefert, um diese vor Feuchtigkeit zu schützen. Wenn Sie die Silica-Beutel in die Kamera einsetzen, nehmen sie leicht Feuchtigkeit auf. Sie können den Beutel entfernen und ihn für die spätere Verwendung an der Luft trocknen.

Letzte Aktualisierung am 23.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nicht sehr üblich habe ich aber selbst ausprobiert. Ich glaube nicht, dass Sie ein Luftentfeuchter mit in den Urlaub nehmen. Sollten sich jedoch Ihr Schnorchel-Abenteuer in heimischen Gewässern befinden, können Sie ein mit einem Luftentfeuchter schon einiges bewirken. Diese Lösung besteht darin, im Raum etwas hinzuzufügen, das die Feuchtigkeit absorbiert. Wenn Sie die Feuchtigkeit aus der Luft nehmen können, wird sie nicht auf dem Objektiv kondensieren und die Aufnahme später beeinträchtigen.


Ähnliche Beiträge

Unterwasserkameragriff

Unterwasserkameragriff

Unterwasserkameragriff und Selfiestick | Nehmen Sie Ihre Action Cam unter Wasser   Ein wasserdichter schwimmender Unterwasserkameragriff ist ein unverzichtbares Action-Cam und GoPro-Zubehörteil, wenn Sie Ihre Kamera unter Wasser einsetzen möchten. Ein Griff hilft Ihnen, Fotos von sich selbst zu machen, […]

Unterwasser filmen

filmen unterwasser

  Unterwasser filmen mit GoPro & Co. Action-Cams werden eingesetzt, um exzellente Videos für Hochgeschwindigkeits-Actionszenen bei Abenteuersportarten wie Snowboarden, Klettern oder Wassersportarten wie Surfen, Tauchen, Kajakfahren und vieles mehr aufzunehmen. Der Kontakt mit Feuchtigkeit und Wasser ist dabei ein regelmäßiges […]

Bildrate Bildwiederholfrequenz was ist das

FPS Bildrate

Bildrate und Bildwiederholfrequenz (FPS), was ist das? Eine Bildrate gibt an, wie oft ein Gerät einzelne aufeinanderfolgende Bilder wiedergeben oder aufnehmen kann. Die Bildrate (die auch als Framerate bezeichnet werden kann) bezieht sich auf die Frequenz (engl. Rate), mit der ein […]